No Fun Jubel 81 Tour, Frankfurt, Batschkapp, 9. Juni 1981

Von Dieter K (Hard Core Punk, Nr. 35, August 1981)

Jubel? Übel!

Eigentlich wollte ich mir die Jubel 81 Tour gar nicht ansehen. Naja, ich war dann doch da – und trotz meiner Warnung fuhr sogar Hans Wurst am zweiten Tag hin.

Von den angekündigten Bands hatte ich drei schon gesehen (Rotzkotz 79 in Hamburg, Hans-A-Plast und Der Moderne Mann im Oktober in Wetzlar). Rotzkotz waren sehr gut gewesen, HAP einigermaßen, Der Modern Mann unglaublich schlecht.

Diesmal war es umgekehrt.

Beste Band des Abends: DER MODERNE MANN! Sie haben ihren Stil total geändert, machen kaum noch Show und waren echt gut.

39 Clocks (mit 2 Synthis plus Saxofon!) standen ebenfalls auf meiner Schrottliste. Doch dann spielten sie einfache Melodien mit schrägen Sounds drüber. Zwar kein Vergleich zu Suicide oder den Screamers, aber doch besser als Human League oder ähnliches.

Hans-A-Plast waren ganz okay.

A5 und Bärchen & Die Milchbubis waren einfach furchtbar.

Rotzkotz waren nicht wiederzuerkennen: Übel, übel, übel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s