Festival Neuer Deutscher Musik, Limburg, 11. Oktober 1980

Von Dieter K (Same Old Song, Nr. 31, November 1980)

Am 11ten Oktober fand in Limburg ein Festival mit „Neuer Deutscher Musik“ statt.

Die Frechheit, das Ganze Punk zu nennen, beginn niemand, womit schon alles Positive gesagt wäre.

Der Eintrittspreis war auch okay: 2,50 DM für acht (oder so) Gruppen. [1]

Samler aus Kassel: sehr lahm, blöder Sänger.

The Wirtschaftswunder aus Diez: Unglaubliches Gedudel! „Alles Nur Schein“ war das einzige gute Stück. Der Gitarrist ist ein heißer Tip für den Kultstar des Monats. [2]

Synthetico, Bonn: mit zwei oder drei Synthies, einer hüpfenden Frau mit langen (!) Haaren, und Stranglers-Coverversionen. Furchtbar.

Radierer aus Limburg: New-Wave-iges ohne Bass und Power. Ein wunderschönes Lied mit Gummibären.

Die Radierer-Crew trat dann noch mal ein paar Mal auf:

Als Korpus Kristi, Beach Pistols und Neues Deutschland – oder war das wer anderes?

Nach sechs Stunden Langeweile kam dann P.D. aus Mainz. Sie waren die einzigen, die es für nötig erachteten, ihre Instrumente zu stimmen. Dies war für mich schon eine Warnung, aber was dann folgte, schlug dem Fass den Boden aus: Total lahmes, wirres Geklimper.

Ich kenn‘ da einen Gitarristen in Frankfurt, der würde dazu passen …

[1] Beworben wurde die Veranstaltung, die in einer ehemaligen Kirche (gegenüber vom Bahnhof) stattfand, mit einer subtilen Marketingkampagne: Die gesamte Limburger Fußgängerzone, stolze 200 Meter lang, war mit dutzenden von Plakaten zugekleistert worden.

[2] Der Gitarrist war Tom Dokoupil. Nicht was, sondern wie er spielte, war extrem beeindruckend. Sogar Hans Wurst, der sich in einen Nebenraum zurückgezogen hatte und dort mit dem Hausmeister das Fußball-Länderspiel gegen die Niederlande schaute, war begeistert: So was hatte selbst er noch nie gesehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s