Dave Robinson Speaks (4/10/1979)

(Von Dieter K, Same Old Song, Nr. 26, Dezember 1979)

dave-robinson-1979

? (vom Musikverlag Street Music) & Dave Robinson © Dieter K

Dave Robinson, Stiff-Records-Mitgründer und mittlerweile alleiniger Besitzer, war für einen Tag nach Wiesbaden gekommen, um sich Stiffs große Hoffnung anzusehen: Lene Lovich.

Als Stiff-Fan der ersten Stunde nutzte ich die Gelegenheit zu einem kurzen Gespräch mit ihm.

DK: Vor einem Jahr, nach der Be-Stiff-Tour, sah es ja nicht besonders rosig für Stiff Records aus.

DR: Ja, wir hatten alles Geld in die Tour gesteckt und obwohl die Gigs fast alle ausverkauft waren, hatten wir natürlich mehr Unkosten als Einnahmen.

DK: Und die direkten Hits blieben aus.

DR: Leider. Es war klar, dass Jona Lewie keine Musik für die Charts macht [1], aber ein Hit für

Wreckless Eric oder

Rachel Sweet hätte schon herausspringen können.

DK: Zum Glück habt ihr ja noch Ian Dury.

DR: „Hit Me“ verkaufte sich sehr, sehr gut. Es ist schon richtig, durch Dury haben wir eine kräftige Finanzspritze erhalten.

Und Lene schaffte es dann in die Top Ten mit „Lucky Number“.

DK: Ich habe nie so ganz verstanden, wieso ihr zum Beispiel die Members bekannt gemacht und dann an Virgin abgegeben habt.

DR: Das war von Anfang an ein one off deal.

DK: Auf Dauer ist sowas aber nicht zu machen?

DR: Heute ist es ja fast schon umgekehrt: Madness waren zuerst auf 2 Tone, jetzt haben wir sie.

DK: Gibt es sonst noch neue Acts auf Stiff?

DR: Die Feelies aus Amerika. Sie klingen ähnlich wie Devo. Ziemlich irre. Sie schickten mir ein Band, es gefiel mir und jetzt nehmen sie gerade ein Album für uns auf.

DK: Wer entscheidet, wen ihr unter Vertrag nehmt?

DR: Wir sind ziemlich demokratisch und da wir nicht allzu viele Leute sind, redet so ziemlich jeder mit.

DK: Ihr seid unabhängig von Geldgebern, amerikanischen Vertriebsfirmen und ähnlichem?

DR: Natürlich, wir sind kein Sub-Label eines Riesenkonzerns: Sie vertreiben unsere Platten, sie arbeiten für uns.

DK: Die meisten anderen kleinen Labels, die vor ein paar Jahren entstanden, sind ja sehr eng an „große Brüder“ angelehnt.

DR: Leider richtig. Aber es gibt noch genügend neue, völlig selbstständige Firmen, die ganz spezielle Sachen machen.

DK: SS Records hat nichts mit Stiff zu tun?

DR: Nein, das ist das Label von Terry [Razor].

DK: Bring ihr auch in Zukunft Sachen wie die Singles von Humphrey Ocean oder

Max Wall raus? Ich fand das immer sehr lustig.

DR: Ja, natürlich. Spaß muss sein.

DK: Lene hat mir von der deutschen Fassung von „I Think We’re Alone Now“ erzählt. Wäre doch schade, wenn die im Archiv verschimmelt.

Dave Robinson stutzt einen Moment, dann zückt er ein Diktiergerät und spricht eine Notiz auf Band. Vielleicht erscheint ja bald eine Lene-Lovich-Single auf deutsch. [2]

DK: Warum gab es von der Be-Stiff-Tour keine Live-LP?

DR: Wir haben es einmal gemacht, das reicht.

DK: Live Stiffs ist mit das Beste, was ihr jemals veröffentlicht habt. Überlegt euch das noch mal.

Wreckless Eric ist live unschlagbar.

DR: Oh ja, chaotisch. Hast Du ihn gesehen, er war vor ein paar Wochen in Deutschland auf Tour.

DK: Leider nein, aber ich kann mich gut an letztes Jahr erinnern. Übrigens, wann gibt es denn wieder einen Stiff-Shop?

DR: Wahrscheinlich noch vor Weihnachten. Und nicht so weit weg von uns. [3] Philippa [Thomas] hat ganz schön zu tun mit dem Mail-Order-Service.

DK: Im Sommer war ich mal bei ihr unten im Keller [in der Alexander Street] und hab‘ nach Raritäten gesucht. Gibt es die Interview-LP jetzt?

DR: Ja, alles. Im Shop. Aber wir sind eine Plattenfirma und kein Museum. Was weg ist, ist weg.

Soweit Dave Robinson, der mit Lenes Auftritt sehr zufrieden war und danach freudestrahlend durch die Wartburg irrte.

[1] Hier irrte sich Dave gewaltig

[2] Bislang bleibt die deutsche Version verschollen.
[3] Tatsächlich war der Laden dann in der Tavisstock Street (Covent Garden), meilenweit entfernt vom Stiff-Hauptquartier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s